Aktuelle Praxisinformationen

Stellenangebot

Wir suchen 1 MFA / Gesundheitspfleger*in (VZ) für unsere internistische Gemeinschaftspraxis für den Schwerpunkt Rheumatologie

Tätigkeitsschwerpunkte (Rotation im Team):

  • Empfang: Annahme der Patienten, Terminvergabe, Koordination des Praxisablaufes, Telefon, Fax, Ausstellung von Rezepten.

  • Labor mit Blutabnahme, Präanalytik. Durchführung von Hygienemaßnahmen.

  • Funktion als Springer: allg. Verwaltungsarbeiten, Assistenz bei Gelenkpunktionen, Überwachung von Infusionen mit Protokoll, Durchführung EKG, Lungenfunktion, LZRR.

Behandlungsspektrum:

  • Entzündliche rheumatische Erkrankungen

Wir bieten:

  • Modern ausgestattete Praxis im Herzen von Karlsruhe mit sehr guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.

  • Strukturierte Einarbeitung in eine gut organisierte Praxis

  • Geregelte Arbeitszeiten

  • Bei Normalbesetzung keine regulär anfallenden Überstunden

  • Praxisurlaub familienfreundlich an den Schulferien orientiert

  • Aufgeschlossenes und freundliches Team

  • Übertarifliche Bezahlung

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung

  • Freundliches und sicheres Auftreten

  • Verantwortungsbewusstsein

  • EDV-Kompetenz

  • Gute kommunikative Fähigkeiten

  • Aufgeschlossenheit im Team


Bewerbungen bitte an:
bewerbung@rheumatologie-ka.de
Bitte beachten Sie, dass wir bei Bewerbungen per mail aus Sicherheitsgründen nur pdf-Dokumente öffnen.

Datenschutz in E-Mails

Bitte beachten Sie, dass wir E-Mails von Ihnen zur Kenntnis nehmen, Anforderungen für Rezepte und Überweisungen bearbeiten.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Datenschutz-Gründen keine E-Mail-Antwort an Sie versenden dürfen, welche persönlich-medizinische Daten von Ihnen enthält, wie z.B. Befunde, Arztbriefe oder Therapievorschläge.

 

November 2017

Impfempfehlungen 2017

Entsprechend den aktuellen STIKO Impfempfehlungen 2017 sollte bei Patienten mit entzündlichen rheumatischen Erkrankungen unter immunsuppressiver Therapie unabhängig vom Alter zum einen die jährliche Impfung gegen Influenza im Herbst mit einem Impfstoff mit aktueller, von der WHO empfohlener Antigenkombination (trivalente oder quadrivalente inaktivierte Vakzine zur Injektion) erfolgen.

Zum anderen als Indikationsimpfung
die sequentielle Impfung gegen Pneumokokken mit dem 13-valenten Konjugat-Impfstoff (PCV 13 = Prevanar 13), gefolgt von dem 23-valenten Polysacharid-Impfstoff (PPSV 23) nach 6-12 Monaten, und einer Wiederholung mit PPSV 23 frühestens nach 6 Jahren.